Durchsuche unsere Webseite

/images/Landschaften/TEQ-Moreton-Island2-1600.jpg

Map australienweitCampermiete in Australien - alle Infos


Wer sich überlegt, Australien mit einem Mietcamper zu bereisen, stellt sich natürlich zunächst folgende Frage: Was kostet mich das??
Da es dafür keine generell gültige Antwort gibt, bedarf es einiger Überlegungen vorab, denn die Preise variieren stark.

So kommt es zum einen natürlich auf das Fahrzeug und die gewünschte Ausstattung an, zum anderen aber auch auf die Zeit, bzw. Saison, in der man einen Camper mieten möchte. Als weiterer Faktor muss berücksichtigt werden, wo man das Fahrzeug angemietet und wo es wieder abgeben werden soll. Ist der Ort der Abholung (Pick Up) nicht identisch mit dem Ort der Rückgabe (Drop Off), kommen hier häufig noch Zuschläge für diese "Einwegmiete" hinzu. Nur bei wirklich längeren Mietzeiträumen entfällt dieser "Einweg-Mietzuschlag" gelegentlich.

Beispiel: Ein Fahrzeug, das in Sydney um den Jahreswechsel (also die absolute Hauptsaison) angemietet und ein, zwei Wochen später in Melbourne wieder abgegeben werden soll, ist deutlich teurer als das gleiche Modell, das zur selben Zeit in Cairns angemietet und auch dort 14 Tage später wieder abgegeben wird.
Wer also einen guten Preis bei einem Vermieter erhalten will, stimmt seine Reiseplanung im Idealfall auf diese Faktoren ab.
 

Hier haben wir einen Beispiel-Vermieter und ein paar Beispiel-Camper zur Veranschaulichung verglichen

TAB-Range2a-2

 

Besonders die Monate Dezember bis Februar (siehe Beispiel oben) in den südlichen Bundesstaaten (NSW, Victoria) und im Norden (Cairns) zwischen Juni und August gelten bei allen Camper-Anbietern als Hochsaison und Zeiten gefüllter Reservierungsbücher.

Aber auch besondere Veranstaltungen oder Ereignisse können zu einem Engpass an Fahrzeugen und entsprechend höheren Mietpreisen führen. Dazu gehören wiederkehrende Termine wie die Formel 1 in Melbourne, Silvester in Sydney oder besonders attraktive Festivals. Ebenso einmalige Events wie Weltmeisterschaften in beliebten Sportarten, der Papstbesuch 2008 in Sydney, die Sonnenfinsternis im November 2012 in Cairns oder andere Großereignisse schränken die Verfügbarkeit von Mietwagen stark ein. Für viele dieser Zeiträume sind Mietcamper (ebenso wie Unterkünfte oder ganz normale Mietwagen) häufig schon Monate im Voraus ausgebucht.

Wer ein Fahrzeuge zu diesen speziellen Zeiten anmieten möchte, sollte sich daher um eine rechtzeitige Buchung bzw. Reservierung z.B. über Reisebine bemühen.

Ein weiterer Faktor für die Preisberechnung ist die Länge des Mietzeitraums. Die meisten Anbieter haben eine Mindestmietdauer von 5 Tagen. Es ist verständlich, dass bei solch kurzen Zeiträumen mit höheren Tagesmieten zu rechnen ist, als bei einer längeren Mietdauer. Wer sich entschließt, für 3, 4 oder mehr Wochen ein Fahrzeug anzumieten, bekommt im Gegenzug meist deutlich günstigere Mietkonditionen.

 

© Foto: Tourism & Events Queensland
aktualisiert 11/16 TEK
TIPPS AUTOFAHREN WÄHREND DER REGENZEIT
Wann ist Regenzeit? Was erwartet mich? Was muss ich beachten? Was empfehlen wir den Fahrern?

LESEN
TIPPS FRAGEN & ANTWORTEN
Alles, was man zu Autokauf, Campermiete, Ausstattung, zum Fahren u.v.m. wissen muss.

LESEN
TIPPS AUTO ABC
Die wichtigsten Begriffe in Deutsch & Englisch zu Campermiete, Autokauf, auf der Straße und zur Technik rund ums Auto

LESEN
 

Reisebine

 Brandenburgische Str. 30 – 10707 Berlin
Tel: 030/889 177 10 – Fax: 030/889 177 11