Durchsuche unsere Webseite

SB Reparatur 16 1600

Map australienweitAutokauf in Australien


ST Tacho 800Schon während man Autoanzeigen durchstöbert, sollte man auf ein paar Details achten.
So sind die Kilometer auf dem Tacho in Australien nicht mit denen in Deutschland zu vergleichen. Ein Auto mit 200.000 km könnte in Australien fast noch als fabrikneu bezeichnet werden. Erst ab 300.000 km zählt es langsam zur Kategorie Gebrauchtwagen. Auf Grund der enormen Entfernungen innerhalb Australiens ist diese hohe Kilometerleistung nichts Ungewöhnliches.

Mit deutschen Verhältnissen sollten sie nicht verglichen werden: Ein Durchschnittsfahrzeug in Europa legt i.d.R. kürzere Fahrten zurück, bei ständig wechselnder Geschwindigkeit und extremen Temperaturschwankungen. Das strapaziert wiederum den Motor. Australische Autos fahren hingegen meist längere Strecken am Stück und das bei etwa gleich bleibender Geschwindigkeit und moderater Temperatur. Der Motor wird dadurch weniger belastet.

 

Grundsätzliche Fakten zum Auto beachten

Eine Faustformel, um die Laufleistung eines Autos in Australien zu berechnen, lautet: Hubraum multipliziert mit 100. Wenn ein Fahrzeug also beispielsweise 4.2L Hubraum hat, wären das 420.000 km (4.2L = 4.200ccm x 100 = 420.000 km). Diese Angabe ist keineswegs etwas, worauf man sich blindlings verlassen sollte, doch so erhält man immerhin eine ungefähre Idee der möglichen Laufleistung, und das kann ja nie schaden.

Wer den roten Kontinent also "nur" ein Mal und nicht mehrfach umrunden möchte (die Küstenlänge von Australien beträgt ca. 25.760 km), kann getrost ein Auto kaufen, dass etwa 300.000 km auf dem Tacho hat. Denn selbst die "klassischen" Limousinen und Kombis wie etwa den allseits beliebten Ford Falcon oder seinen ebenbürtigen Rivalen Holden Commodore gibt es meist nur in einer Motorgröße ab 3.5L aufwärts.

Auch das Baujahr steht in Australien auf ganz anderen Füßen. Autos aus den Achtzigern sind hier keine Seltenheit und sollten nicht immer als rüstige, ramponierte Rostrenner eingestuft werden. Die Autos halten in Australien bei normaler Fahrweise im Durchschnitt deutlich länger als in Deutschland.

Es kann durchaus passieren, dass manch einer sein mit Strafzetteln übersätes Auto zum Verkauf anbietet. Die Strafzettel in Australien laufen nicht etwa über den Fahrer des Fahrzeugs, sondern über das Fahrzeug selber. Um solchen Leuten nicht in die Falle zu tappen, kann man im Personal Property Securities Register (PPSR) kostenlos die Rego des Fahrzeugs checken, indem man die VIN (Vehicle Identification Number) oder die Chassis-Nummer eingibt, die oft bereits in den Anzeigen zu sehen ist. Bei diesem Check erfährt man auch, ob das Auto als gestohlen gemeldet ist, in welchem Fall man es natürlich auf keinen Fall kaufen, sondern direkt der Polizei melden sollte!
 

Registrierung

SEB Rueckspieg 800Zu beachten ist auch die Frist der Rego. In den meisten Anzeigen steht bereits, wie lange diese noch gültig ist.
Generell gilt: je länger, desto besser, denn die Verlängerung der Rego ist nicht gerade günstig (genaue Infos dazu findet ihr hier) und ein Auto mit langer Rego-Restzeit hat einen höheren Wiederverkaufswert. Auch das inneraustralische Übertragen der Rego auf den eigenen Namen kostet.
Sollte das interessante Fahrzeug sogar in einem anderen Bundesstaat registriert sein als dem, in dem es verkauft wird, kommen je nach Bundesstaaten noch einiges an Kosten und bürokratischem Aufwand hinzu.

In Western Australia hält es sich mit der Rego am einfachsten: der Besitzerwechsel kann per Post vollzogen und die Gebühren online bezahlt werden. Es ist also kein Problem, wenn man sich beim Kauf eines in Western Australia zugelassenen Autos gerade anderorts aufhält. Dafür muss das Fahrzeug jedoch mit einem Immobiliser ausgestattet werden, der nachträgliche Einbau des selbigen kostet ca. AU$ 200.

 

© Foto: Stefanie Stadon, Sebastian Hopf
aktualisiert: 11/16 TEK
TIPP zur Reiseplanung Ein Konto in Australien eröffnen
Bereits vor Reiseantritt ein Konto zu eröffnen ist praktisch - man kann sofort nach der Ankunft die Bankkarten abholen

LESEN
TIPP zur Reiseplanung Krankenversicherung abschließen
Krankheit oder ein Unfall kann in Australien und Neuseeland teuer werden. Deutsche Krankenkassen zahlen nicht

LESEN
TIPP zur Reiseplanung Australische SIM-Card bestellen
In Australien ankommen und gleich lossurfen & telefonieren. Wir stellen verschiedene australische SIM-Cards vor

LESEN
 

Reisebine

 Brandenburgische Str. 30 – 10707 Berlin
Tel: 030/889 177 10 – Fax: 030/889 177 11