Durchsuche unsere Webseite

/images/Camping/TQLD-Camping-1600-2.jpg

Map australienweitTipps & Infos zum Autofahren in Australien


CAMPS – Australia Wide Campingführer

eine Rezension von Annika Schulze

 

CAMPS gilt schlechthin als die "Reisebibel" für Road-Trips durch Down Under. Es ist der ultimative Reiseführer für Budget- und freiheitsliebende Reisende, der bereits in 8. Auflage erschienen ist.

Die australischen Autoren Philip & Cathryn Fennell haben alle Camping Spots selbst getestet und fuhren dafür insgesamt zwei Jahre quer durch den 5. Kontinent. Bereits seit 2001 ist das Ehepaar "on the road" und veröffentlicht seitdem kontinuierlich aktualisierte Auflagen des CAMPS. Die Informationen werden online, mit Hilfe von Nutzern dieses Buches, stets möglichst aktuell gehalten.

Die neueste Ausgabe des CAMPS listet mehr als 3.900 günstige und kostenlose Campingmöglichkeiten auf, darunter sind Rest Areas, National Parks, Station Stays und abgelegene Campingspots (meist unter AU$ 24 / Stellplatz / Nacht).
Preisintensivere Camp Grounds werden nur gelistet, wenn sie sehr abgelegen, sehr gut ausgestattet oder in einer gewissen Weise einzigartig sind.

 

ST Camps3 800Der Reiseführer ist klar und übersichtlich nach Bundesstaaten gegliedert. Am Anfang jedes Kapitels decken eine Vielzahl an Landkarten mit Detailauszügen auch die entlegensten Stellen Australiens ab. Darin numerisch vermerkt sind die jeweiligen Camping-Möglichkeiten.

Größter Pluspunkt ist die ausführliche, mit Symbolen erklärte Auflistung der Campingplatzausstattung auf den Folgeseiten. So kann auf den ersten Blick erkannt werden, ob der Stellplatz auch ohne 4WD oder mit größeren Wohnmobilen erreicht werden kann und ob dort Trinkwasser, Toiletten, Duschen oder Barbecues vorhanden sind. Selbst die landschaftlichen Aspekte, wie ein schöner Ausblick oder Schatten spendende Bäume werden erwähnt. Sehr praktisch ist auch die aufgeführte Netzabdeckung von Telstra. Adressen und Kontaktdaten der Campingplatzbetreiber sind übersichtlich gelistet.

Durch den zusätzlichen Highway-Index bleibt der CAMPS, auch trotz der Masse an Daten, überschaubar. Die Angabe von GPS Koordinaten und hinterlegte "Points of Interest" erleichtern die Suche nach abgelegenen Camp Areas zusätzlich.

Um die Umwelt zu schonen, haben die Autoren nicht versäumt eine Liste von öffentlichen Entsorgungsstationen (Dumpstations) mitzuliefern.

Hinzu kommen weiterführende Kontaktangaben, wie z.B. zur Beantragung von Permits (Erlaubnis) für das Befahren von Aboriginal Land & Fishing-Permits, ebenso wie Telefonnummern der Road Assistance, des Royal Flying Doctors Service oder des Wetterdienstes – alles Informationen, die man während eines Road Trips sicherlich gebrauchen kann. Der CAMPS denkt in dieser Hinsicht an fast alles.

 

Was man in diesem Campführer vergeblich sucht, sind Angaben zu Sehenswürdigkeiten. Es handelt sich hier um einen reinen Helfer, bei der Suche nach einem Schlafplatz. Der stolze Preis von ca. AU$ 65 lohnt sich für Reisende, die längerfristig unterwegs sind aber allemal. Denn die Auswahl an kostenlosen bzw. äußerst preisgünstigen Campingmöglichkeiten in diesem Reiseführer ist enorm.

 

Fazit

ST Camps4 800Für Reisende, die nur einige Wochen unterwegs sind oder Backpacker ohne eigenes Auto, ist der CAMPS nicht geeignet. Für Individualtouristen hingegen, die sich abseits des Touristenstroms bewegen wollen und ein sicheres, bestenfalls geländegängiges Fahrzeug oder einen Camper besitzen, könnte er Gold wert sein, wenn es darum geht, langfristig und dabei kostengünstig zu reisen.

Australien-Straßenbummler, wie unsere ehemalige Kollegin Nicky, empfehlen diesen einmaligen Straßen- und Unterkunftsführer auf jeden Fall.

 

Der CAMPS ist ausschließlich in Englisch erhältlich. Durch die selbsterklärenden Piktogramme kann er aber auch von Reisenden mit wenig Englischkenntnissen leicht genutzt werden.

Bestellt werden kann er über Amazon Deutschland ab 56,50 Euro.

 

© Fotos: Tourism Queensland, Stefanie Stadon
aktualisiert 11/16 TEK
TAB Hitop

Budget Camper
Australien


Budget Camper sind die preisgünstigsten Fahrzeugmodelle. Für den oft sehr günstigen Mietpreis sind deutliche Abstriche an Baujahr, Kilometerleistung und Ausstattung zu machen.
alle anzeigen
 
THL Britz Vista

Economy Camper Australien


Der Camper für Reisende, die ein Fahrzeug etwas neueren Baujahrs, mit größerem Platzangebot oder zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen bevorzugen. Preislich bewegen sie sich im Mittelfeld.
alle anzeigen
 
THL Maui PlatinumRiver

Premium Camper Australien


Ein Premium Camper ist ein Fahrzeug neuester Generation und Technik, die Luxus-Modelle unter den Campern. Angeschafft als Neufahrzeuge verbleiben sie nur für wenige Jahre in der Flotte.
alle anzeigen
 
THL Britz Safari

Geländewagen /4WD
Australien


Australien bis in den letzten Winkel “erfahren”? Echtes Abenteuer abseits geteerter Straßen auf staubigen Schotterpisten erleben? Dann kommt nur ein Geländewagen in Frage.
alle anzeigen

Reisebine

 Brandenburgische Str. 30 – 10707 Berlin
Tel: 030/889 177 10 – Fax: 030/889 177 11