Durchsuche unsere Webseite

/images/Mietstationen/Jucy/SEB_JucyChristchurch-1600.jpg

Map australienweitCampermiete in Australien - alle Infos


SEB Jucy1 800JUCY ist ein recht junges Unternehmen und bietet seit etwas mehr als 10 Jahren Camper-Fahrzeuge an. Zunächst nur in Neuseeland (die Firmenzentrale befindet sich in Auckland), fahren seit den letzten Jahren auch immer mehr der knallgrünen Wägen durch Australien.

JUCY ist ein Budget Anbieter und zielt mit seinen farbenfrohen Wagen, den amüsanten Sprüchen auf den Fahrzeugen und in der Werbung vor allem auf den Markt der Backpacker und jungen Reisenden ab. Die Firma vermietet ihre Fahrzeuge auch an Fahrer unter 21 Jahren, was nicht alle Mietwagenfirmen anbieten.

Dabei geht JUCY einen etwas anderen Weg. Das Unternehmen importiert japanische Fahrzeuge und stattet diese mit einem ganz eigenen, neuen Innenausbau-Stil aus. In vielerlei Hinsicht ist dieser Ausbau angenehm durchdacht. Die Kücheneinbauten sind aus GFK (glasfaserverstärktem Kunststoff) und damit sehr pflegeleicht und mühelos zu reinigen. Der Innenraum ist zweckmäßig und schnell zum Doppelbett umgebaut. Außerdem wird auf Entertainment großer Wert gelegt. Ein DVD-Player mit Monitor gehört in allen Modellen zur Ausstattung.

Grundsätzlich sind die Fahrzeuge in einem guten Allgemeinzustand, wenn auch altersmäßig meist etwas weiter fortgeschritten als bei anderen Anbietern. JUCY Fahrzeuge haben meist schon einige Kilometer auf dem Buckel, was, wie auch bei TAB erwähnt, in Australien nicht problematisch sein muss. Durch die großen Entfernungen fahren die Fahrzeuge einfach deutlich mehr Langstrecke.

In Australien wird bei JUCY zwischen drei verschiedenen Fahrzeugtypen unterschieden. In Neuseeland sind zwei Modelle im Programm.

 

Wo sind JUCY-Vermietungen zu finden?

SEB Jucy3zugeschn 800Die Verteilung der Niederlassungen in Australien ist auf die Ostküste beschränkt. So sieht man in ganz Westaustralien (Perth) und im Norden mit Darwin recht selten JUCY Fahrzeuge. Dort stehen keine eigenen Vermietstationen zur Verfügung. Das schränkt den Mieter auf die Ostküste ein. Entsprechend kann das Fahrzeug natürlich nur hier wieder abgegeben werden.

In Neuseeland hat JUCY mit sechs Stationen das größte Netz an Abhol- und Rückgabe-Stationen für Camper.

Bei JUCY handelt es sich um eigene JUCY-Stationen und nicht etwa um Subunternehmer, die eine lokale No Name-Mietstation betreiben, in der man seinen Wagen abgeben oder abholen muss. Man hat also immer einen geschulten Jucy Mitarbeiter als Ansprechpartner.

Die Fahrzeuge werden auf dem eigenen Firmengelände angemietet und auch wieder abgegeben. Jede Station hat eine Wartungszone, in der die Fahrzeuge nach der Rückgabe ausgiebig gesäubert und durchgecheckt werden, bevor sie wieder in die Vermietung gehen. In regelmäßigen Abständen werden technische Teile überprüft und auch hier natürlich die Verschleißteile ausgewechselt.

Die Büros sind großzügig angelegt und in den Wartezonen, falls es einmal etwas voller sein sollte, ist genügend Platz, um es sich gemütlich zu machen und in Ruhe Verträge und Bedingungen durchzusehen. Aber es sollte natürlich auch immer genügend Zeit bleiben, sich mit den Mitarbeitern über alle wichtigen Dinge rund um die Miete zu unterhalten.

In Australien liegen die Stationen nicht weit vom Zentrum entfernt. In Sydney nahe dem Flughafen (eine Station mit dem Airport-Train). In Neuseeland sind die Stationen entweder am Flughafen oder am Rand des Stadtzentrums. In Auckland, Christchurch und Queenstown bietet JUCY sogar eine Abholung vom Flughafen an.

 

© Fotos: Sebastian Hopf
aktualisiert 11/16 TEK
TIPPS AUTOFAHREN WÄHREND DER REGENZEIT
Wann ist Regenzeit? Was erwartet mich? Was muss ich beachten? Was empfehlen wir den Fahrern?

LESEN
TIPPS FRAGEN & ANTWORTEN
Alles, was man zu Autokauf, Campermiete, Ausstattung, zum Fahren u.v.m. wissen muss.

LESEN
TIPPS AUTO ABC
Die wichtigsten Begriffe in Deutsch & Englisch zu Campermiete, Autokauf, auf der Straße und zur Technik rund ums Auto

LESEN
 

Reisebine

 Brandenburgische Str. 30 – 10707 Berlin
Tel: 030/889 177 10 – Fax: 030/889 177 11