Durchsuche unsere Webseite

/images/Menschen/THL-KinderAmMeer-1600.jpg

Map australienweitCamperversicherung Australien & NeuseelandNZ map 180


Dieses Paket enthält nur eine Basisversicherung, die lediglich für einen Fahrer gilt. Sollte man also einen Unfall haben, bei dem der Unfallgegner nicht haftpflichtversichert ist, so haftet die Versicherung des Vermieters für Sach- und Personenschäden an Dritten. Für Schäden am eigenen Auto gilt eine Kasko-Versicherung, die einen sogenannten Selbstbehalt enthält. Das bedeutet, dass der Mieter einen gewissen Anteil der Schadenssumme selbst bezahlen muss.

Der Selbstbehalt wird schon bei Abholung des Fahrzeugs in Form einer Kaution von bis zu AU$7500 (je nach Fahrzeug) auf der Kreditkarte blockiert. Im Falle eines Unfalls wird die Kreditkarte dann mit dem vollen Betrag belastet. Wenn der Unfallschaden weniger ist als das, bekommt man die Differenz selbstverständlich zurückerstattet; das erfolgt allerdings erst nach der Prüfung durch die Versicherung und kann leicht mehrere Monate dauern. Zu beachten ist, dass in dem Fall erneut eine Kaution in Höhe von bis zu AU$7500 auf der Kreditkarte blockiert wird.

Einige Schäden sind durch die Versicherung nicht gedeckt, beispielsweise solche, die durch fahrlässiges Verhalten oder unsachgemäße Behandlung seitens des Mieters verursacht wurden. Eine vollständige Liste aller Ausschlüsse aus der Versicherung ist den Mietbedingungen des jeweiligen Fahrzeugs zu entnehmen. 

BD21298  noch mehr Tipps zur Wahl der Versicherung

Reisebine

 Brandenburgische Str. 30 – 10707 Berlin
Tel: 030/889 177 10 – Fax: 030/889 177 11